Holztüren

Neben Holztüren sind seit einigen Jahren zunehmend Türen aus Glas, Metall und sogar Kunststoff auf dem Vormarsch. Dabei sind die Vorteile der Klassiker aus Holz sowohl bei Zimmer- als auch bei Haustüren nur schwer aufzuwiegen.

Praktische Vorteile von Holztüren

Gerade bei der Wahl der Haustür gelten Holztüren trotz ihrer Vorteile als etwas altmodisch, und viele Hausbauer setzen daher lieber auf Glas und Metall. Selbst als Wohnungstüren werden die Klassiker immer mehr verdrängt, da der Trend auch hier zu transparentem Material geht, das den Eindruck von Licht und Weite vermittelt. Leben Kinder in Ihrem Haushalt, kann die Wahl von Glastüren jedoch schnell nach hinten losgehen. Neben unschönen Fingerabdrücken und einem erhöhten Reinigungsbedarf ist eine Verletzungsgefahr auch bei gehärtetem Glas nie völlig auszuschließen. Dazu kommt, dass Holztüren, anders als die Alternativen aus Glas oder Metall, eine sehr gute Wärmedämmung besitzen und zum Einsparen von Energie beitragen können, was gerade in der heutigen Zeit immer interessanter wird.

Hohe Stabilität

Sehr robust

Guter Wärmeschutz

Guter Schallschutz

Holz Türen bieten viele Vorteile

Auch in optischer Hinsicht bieten Holztüren einige Vorteile. Anders als Glas, Metall oder auch Kunststoff, die leicht zerkratzt werden können, altern Holztüren „schön“ und sind dadurch sehr lange haltbar. So gibt es teilweise Exemplare, die mehrere hundert Jahre auf dem Buckel haben und immer noch im Einsatz sind. Von alten  Türen geht ein ganz bestimmter Charme aus diese können ihrem Haus eine ganz besondere Atmosphäre verleihen. Ebenfalls sollten Sie bedenken, dass zu große Durchsichtigkeit im Bereich der Haustür neugierige blicke mit sich bringt und schnell lästig werden kann. Wenn Sie sich für Holz entscheiden, können Sie zudem aus einer großen Auswahl von Varianten wählen.